Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kanzelrede „Die gesellschaftliche Verantwortung von Wissenschaft und Forschung in Zeiten von Fake-News“

21. Juni ||17:00 - 18:30

Prof. Dr. Barbara Buchenau, Prorektorin für Gesellschaftliche Verantwortung, Diversität und Internationalität an der Universität Duisburg-Essen
Regelmäßig sind Menschen aus dem Öffentlichen Leben angefragt, ob sie von der Kanzel der Duisburger Stadtkirche, der Salvatorkirche, etwas zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen, auch auf der Reflexionsfolie ihres Glaubens, uns sagen können. Am Sonntag, dem 21. Juni, um 17 Uhr wird Prof. Dr. Barbara Buchenau, Prorektorin für Gesellschaftliche Verantwortung, Diversität und Internationalität an der Universität Duisburg-Essen zum Thema „Die gesellschaftliche Verantwortung von Wissenschaft und Forschung in Zeiten von Fake-News“ reden.

Mehr lesen
In der Salvatorkirche wurde 1655 die Duisburger Universität gegründet. Ein großformatiges Gemälde im Ratssaal der Stadt zeigt diesen Gründungsakt. Als Bildungsstätte fast aller Ärzte, hohen Beamten und reformierten Pfarrer der preußischen Westprovinzen hatte sie eine herausragende Bedeutung und die in ihr praktizierte „Freiheit der Lehre“ war beispielhaft für die Wahrnehmung von gesellschaftlicher Verantwortung auf der Folie von Wissenschaft und Forschung. Nicht von ungefähr war es, dass der Papst sich lange zierte, ihr die päpstliche Erlaubnis zu erteilen.

Details

Datum:
21. Juni
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Salvatorkirche
Burgplatz
Duisburg, NRW 47051 Deutschland