Großes Tauffest am See

 
Gottesdienst || 29. Juni || 11:00 Uhr

Dort werden am Samstag, 29. Juni 2019, viele Kinder von ihren Müttern, Vätern, Paten zur Taufe gebracht. Auch Jugendliche oder Erwachsene, die bisher noch nicht getauft worden sind und sich nun dafür entscheiden, können dann getauft werden. Um 11 Uhrbeginnt vor der herrlichen Seekulisse ein festlicher, abwechslungsreicher Gottesdienst mit viel Musik für alle Generationen. Dieser Gottesdienst setzt sich mit den Taufen fort, die in kleinen Gruppen an unterschiedlichen Orten rund um den See gefeiert werden sollen. Und schließlich: Am Ende können die Tauffamilien mit ihren Gästen zusammen bei Kaffee und Kuchen die Taufe feiern.
Sie sind noch nicht getauft? Ihr Kind ist noch nicht getauft? Überlegen Sie, ob eine Taufe in der Gemeinde oder beim Tauffest am See eine gute Gelegenheit wäre…
Informationen & Anmeldungen zur Taufe bis zum 30. April 2019 gibt es bei Ihrem zuständigen Pfarrer/Pfarrerin unserer Gemeinde oder der Superintendentur des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg (Telefon 0203 / 29513156; E-Mail: superintendentur [at] kirche-duisburg [punkt] de)

 

Deutsche Kirchenmeisterschaft 2019 zum ersten Mal im Rheinland – Gottesdienst in der Salvatorkirche am Vorabend

Gottesdienst || 1. Juni || 18:30 Uhr

Die Deutsche Kirchenmeisterschaft wird jedes Jahr unter dem Dach eines Stadtmarathons ausgetragen, 2019 bereits zum fünften Mal, aber zum ersten Mal auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland: Sportlerinnen und Sportler treten im Rahmen des Rhein-Ruhr-Marathons Duisburg am Sonntag,
2. Juni 2019, in den Disziplinen Marathon, Marathon-Staffel für vier Läuferinnen und Läufer, Halbmarathon, Inline-Marathon und Handbike-Marathon an.“Dieser Laufwettbewerb ist ein gemeinschaftsbildendes Ereignis“, betont Dr. Johann Weusmann, Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland und selbst passionierter Läufer. Er ist Schirmherr der Deutschen Kirchenmeisterschaft 2019 und freut sich auf ein Gemeinschaftserlebnis, „an dem Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft teilhaben können … Zur Veranstaltung gehört ein Wettbewerb für Rollstuhlfahrer. Das ist uns besonders wichtig, weil Inklusion in unserer Kirche ein großes und wichtiges Thema ist.“
Am Samstag, 1. Juni 2019, findet um 18.30 Uhr in der Salvatorkirche ein Gottesdienst statt, zu dem zwar besonders Läuferinnen und Läufer eingeladen sind, aber Pfarrer Stephan Blank, Assessor des Kirchenkreises Duisburg, der die liturgische Leitung haben wird, betont, dass er sich freut, wenn viele weitere Gemeindemitglieder zu diesem besonderen Gottesdienst kommen und mitfeiern: „Ich stehe ganz bestimmt keinen Marathon durch und bin ja auch beim Gottesdienst anwesend!“

 

60 Jahre Kindernothilfe – ARD Gottesdienst an Christi Himmelfahrt

Gottesdienst || 30. Mai || 10:00 Uhr

Kinder träumen davon, dazuzugehören und teilzuhaben. In vielen Ländern der Erde haben Mädchen und Jungen auch den Traum, jeden Tag genug zu essen und ein Zuhause zu haben, in dem sie sicher und geschützt sind. Sie träumen von guter Schulbildung, die ihnen eine Zukunftsperspektive gibt und möchten nicht am Rande der Gesellschaft stehen. Die Kindernothilfe arbeitet seit 60 Jahren an der Verwirklichung dieser Kinderträume.
Zu den Höhepunkten des Jubiläumsjahres zählt unter anderem der ARD-Fernsehgottesdienst am 30. Mai in der Salvatorkirche, der von der Kindernothilfe unter dem Motto „Vom Himmel träumen“, gestaltet wird.
Die Predigt wird von Präses Manfred Rekowski und Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe, gehalten. Die Wuppertaler Kurrende wird den Gottesdienst musikalisch gestalten. Die Orgel spielt Kantor Marcus Strümpe.