Literaturgottesdienste

Drei- bis viermal im Jahr finden in der Salvatorkirche Literaturgottesdienste statt. Diese werden von einem Team von Literaturfreunden vorbereitet und nehmen sich jedes Mal ein Buch eines meist tagesaktuellen Autors/Autorin zum Thema. Lesungen, Betrachtungen und Auslegungen über das jeweilige Buch wechseln sich mit ungewöhnlichen musikalischen Kontrapunkten ab.

 

 

Ökumenischer Gottesdienst

Thomasmesse

(in Zusammenarbeit mit der kath. Karmelgemeinde)

Die Thomasmesse ist eine Gottesdienstform für Suchende, Zweifelnde und andere gute Christen und bietet Raum und Zeit für einen Perspektivwechsel mit Meditation, Gebeten, Gesprächen, zur Ruhe kommen oder Salbung und Segen empfangen.